Leute, ihr seid der Wahnsinn!

Seit einigen Tagen erreichen uns unzählige Anfragen, wann wir wieder öffnen. Wir freuen uns, dass ihr so großes Interesse habt, wieder zu uns zu kommen und können es kaum abwarten, die Tore zu öffnen...

Seit der Schließung zum Lockdown light hat sich bei uns einiges getan. Es gab zwei wesentliche struktuelle Änderungen im Personalwesen: Zum einen dürfen wir Christian Duran Jacobs als neuen Betriebsleiter vorstellen. Christian ist schon seit langem im Bistro- und Routenbau-Team engagiert und kennt die Halle wie seine Westentasche. Zum anderen mussten wir David Umbach, unseren Chef-Routesetter, verabschieden und dürfen uns dafür auf neue und spannende Wege von Tim Weber freuen.

Nun zu den Plänen der Wiedereröffnung: Generell wäre es unter Einhaltung eines sehr strengen Hygienekonzepts, wie es andere Hallen bereits eingeführt haben, möglich, das Kletterzentrum schrittweise hochzufahren. Aufgrund der anhaltend steigenden Inszidenz möchten wir jedoch davon absehen. Ein weiterer Punkt ist, dass wir im Boulderbereich die Matten komplett erneuern und eine weitere Überraschung planen (bleibt gespannt!!) und diese Arbeiten zunächst komplett abschließen möchten, bevor wir den Hallenbetrieb wieder aufnehmen.

Wir gehen davon aus, dass wir euch – je nach Infektionsgeschehen – Mitte April mit einem strahlenden Lächeln und voller Tatendrang begrüßen können und hoffen, dass ihr euch genauso sehr wie wir uns darauf freut!

Sucht schon mal eure Boulder- und Klettersachen zusammen, entstaubt die Sicherungsgeräte und füllt die Chalkbags auf...

Wir freuen uns auf euch! Euer Team des Kletterzentrums Nordhessen